© smm
© smm

Kirchengemeinde St. Marien Wechold

+++ Kirche in Wechold bleibt weiterhin geschlossen +++

Wed, 15 Apr 2020 20:27:01 +0000 von Stephan Münch

Liebe Gemeinde,
 
die Regierung hat heute den angekündigten Fahrplan für die Lockerungen der im Rahmen der Pandemie Eindämmung erlassenen Einschränkungen vorgelegt (Stand 15.04.2020).

Eine schrittweise Öffnung des gesellschaftlichen Leben ist ab dem 04. Mai 2020 in Schulen und vorab schon in manchen Geschäften angedacht. 

Dies gilt aber leider vorerst nicht für Kirchen, Synagogen und Moscheen, oder andere (freikirchliche) Glaubensgemeinschaften.

Dies wird begründet mit der Vielzahl der Menschen die älter bzw. Zughörige der Risikogruppen sind und häufig oder regelmäßig Gottesdienste besuchen. Hiermit sind nicht nur generell Menschen über 65 Jahre gemeint, sondern auch chronisch Kranke und mehrfach Erkrankte.

Zum Schutz dieser und zu unserem eigenen Schutz bleibt die Kirche St. Marien zu Wechold weiterhin geschlossen.

Des Weiteren können wir leider auch keine stillen Andachten in der Kirche anbieten. Die nötigen und zwingend vorgeschriebenen Vorgaben für einen zeitweise Öffnung der Kirche können wir leider zurzeit nicht umsetzen.

In dieser Woche sollen aber noch Gespräche zwischen dem Ministerpräsidenten der verschiedenen Länder und der einzelnen Landeskirchen erfolgen mit dem Ziel einer schrittweisen Wiedereinführung der kirchlichen Aktivitäten.
Genaueres werden wir ab dem 20. April 2020 aus der neuen Landesverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie erfahren und an dieser Stelle veröffentlichen.


Bleiben Sie gesund und Gottes Segen allezeit.

Ihr Kirchenvorstand der St. Marien Kirche zu Wechold am 15.04.2020