Kirchengemeinde St. Marien Wechold

1492523150.xs_thumb-
1513437045.medium_hor

Bild: Eigene Bilder

Advent – die Zeit der Sehnsucht

Nun brennt schon die dritte Kerze am Adventskranz. Das neue Kirchenjahr gar nicht mehr so neu. Mit Spannung gehen wir auf Weihnachten zu. In einer Zeit voller Sehnsucht braucht es eine Zeit der Stille, des Hörens und auch des Schauens - und nicht nur die Zeit des Tuns und Machens. Das Licht im Advent will die Sehnsucht wecken, sich auf den Weg zu machen.

Voll Vorfreude auf das, was da kommen mag, lese ich den Wochenspruch für die dritte Adventswoche:

„Bereitet dem Herrn den Weg, denn siehe der Herr kommt gewaltig.“ (Jes 40, 3.10)

Haben Sie auch eine „To-Do-Liste“ für die letzten Tage vor Weihnachten? Gibt es doch noch so viel zu tun: Weihnachtspost schreiben, Adventsfeiern besuchen, das Haus putzen, Geschenke organisieren, hier und da noch etwas dekorieren...

Ist DAS gemeint, wenn wir dem Herrn den Weg bereiten sollen?

Wohl eher nicht. Schließlich ist die Adventszeit nicht nur dafür da, Glühwein zu trinken und Plätzchen zu backen. Advent will mehr: Den Weg bereiten – innerlich. Einfach das zur Seite und aus dem Weg zu räumen, was Jesus daran hindern könnte zu uns und auch zu anderen zu kommen. Oft fällt es uns gar nicht so leicht, mal Inne zu halten. Hat uns doch der alltägliche Weihnachtswahnsinn voll im Griff. „Besinnliche Adventszeit“ – so nennt man die allzu hektische Zeit vor Weihnachten. Es gibt so viel zu tun, obwohl wir uns doch immer wieder vornehmen, alles etwas ruhiger anzugehen. Maria und Josef hatten sicherlich auch keine besinnliche Zeit, sich auf die Geburt vorzubereiten, waren sie doch auf dem Weg nach Bethlehem. „Bereitet dem Herrn den Weg, denn siehe der Herr kommt gewaltig.“ Es war keine Nobelunterkunft, die die beiden erwartete. Nein ein Stall, einfach nur ein Stall. Vielleicht ist aber gerade das das Gewaltige. Ließen doch die Hirten ihre Schafe auf den Feldern, um das Kind zu sehen. Strahlte doch der helle Stern am Himmel und verriet uns: „Euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus der Herr.“ Also gehört wohl der Stress in der Adventszeit dazu. Wir scheuen keine Mühe, um Geschenke zu kaufen oder das Haus auf die Feiertage vorzubereiten. Der Herr kommt gewaltig – wollen wir es uns und unserer Familie deshalb so feierlich und besinnlich wie möglich machen? Nur wenn wir auf die Ankunft vorbereitet sind, kann der Herr gewaltig kommen. Dann sind wir bereit, ihn in uns aufzunehmen und seine Liebe zu spüren. Bereitet dem Herrn den Weg, bedeutet das nicht einfach, für die vielen kleinen Begegnungen mit Gott bereit zu sein? Bei Maria und Josef und bestimmt bei vielen anderen Menschen hat die Begegnung mit Gott den Lebensweg verändert. „Denn siehe, der Herr kommt gewaltig“ – gewaltig mit seiner großen Liebe zu uns – zu Dir und mir.

1492523150.xs_thumb-

Abschied vom Weihnachtbaum

Dienstag, 02. Januar um 19.00 Uhr in der St. Marien-Kirche Wechold

1513057800.medium_hor

Bild: Eigene Bilder

1492523150.xs_thumb-

Neuigkeiten zur Grüngutentsorgung auf dem Friedhof finden Sie hier:  

Friedhof
1492523150.xs_thumb-

Das große Finale

Am Sonntag, 29.10.17 wurde das große Gesamtwerk von Henning Diers 95 Thesenbildern bei uns in der Kirche in Wechold enthüllt. Was für ein wahnsinnges Gefühl, als der Vorhang fiel. Unbeschreiblich - das sollte man erlebt haben.

Einen Einblick erhalten Sie hier:
https://www.kreiszeitung.de/lokales/nienburg/grafschaft-hoya-ort120424/kraftvolles-gesamtkunstwerk-8941646.html

Viel Spaß dort beim Stöbern, Staunen, Gucken und Genießen!



1509533904.medium_hor

Bild: Eigene Bilder

1492523150.xs_thumb-

Aktuell im Rückblick:


- Spielzeugbörse im Gemeindehaus
- Laternenfest der Kinderkirche
- Flashmob 1517: Der Posaunenchor spielt zum Reformationsjubiläum
- Das 96. Thesenbild der Kinderkirche
- Hinter den Kulissen der Bildenthüllung des Gesamtwerks der 95-Thesen-Bilder
  von Henning Diers

1492523150.xs_thumb-
(Für die ganze Größe bitte auf das Bild klicken)
1506053510.medium_hor

Bild: Eigene Bilder

1492523150.xs_thumb-

Herzlich Willkommen auf der Homepage der ev.-luth. Kirchengemeinde Wechold

Hier finden Sie Informationen zu den Themen, die unsere Gemeindeleben prägen:
Wir sind für Sie da
Gottesdienste
Kirchenzettel
Spielkreis
Kinderkirche
Jugendliche/Konfirmation
Senioren
Musik
Friedhof
Hauskreise
Bildergalerie


Klicken Sie einfach auf das Thema, welches Sie interessiert, oberhalb dieses Textes.
Sie werden dort alle Informationen auf einen Blick finden.

Wenn Sie Anregungen, Fragen oder Ideen für uns haben, kommen Sie zu unseren Gottesdiensten und Gruppen. Sie können uns auch gern anrufen oder eine eMail senden.


Wir freuen uns auf Sie!